In roten T-Shirts für die Kirche unterwegs

Durch rote Maria 2.0-T-Shirts macht ein Teil der Maria-2.0-Gruppe aus Sankt Andreas in der Kirchengemeinde Südwest in Freiburg-Weingarten auf die Bewegung aufmerksam. Entstanden ist die Idee mit den T-Shirts beim Kirchweihfest in Sankt Andreas, um trotz der Mitarbeit in unterschiedlichen Bereichen für die gemeinsamen Forderungen einzutreten. 335 Menschen unterschrieben den offenen Brief an Erzbischof Stephan Burger.

Ein reger Austausch unter den Unterzeichnern nahm damals den Anfang. Seither treffen sich Interessierte regelmäßig zu Wohnzimmergesprächen. Sie tauschen sich über ihre persönlichen Glaubenswege aus, stärken sich gegenseitig, informieren sich, gehen neue Wege, diskutieren, lachen, weinen und singen miteinander. So entstand eine ganz neue Solidarität, die Kraft gibt, für die Veränderung in der Kirche zu kämpfen!

Die Gruppe nimmt auch an den „AufWachen“ teil, die jeden Sonntag vor der Alten Wache auf dem Münsterplatz in Freiburg stattfinden und gestaltet sie auch mit. Am 9. Februar 2020 feiert Maria 2.0 eine Wort-Gottes-Feier in der Kirchengemeinde Sankt Andreas, Sulzburgerstraße 18, Freiburg-Weingarten zum Thema „Ihr seid das Salz der Erde“. Die Veranstalter freuen sich auf viele Mitfeiernde!

Einige Frauen der Maria-2.0-Gruppe aus Sankt Andreas in der Freiburger Kirchengemeinde Südwest nach einer „AufWache“ vor dem Freiburger Münster im Sommer 2019. Foto: privat